Relais

Relais sind elektromagnetische oder elektromechanische Schalter. Sie werden zum Ein-, Aus- und Umschalten von Stromkreisen verwendet.

Redox-Flow-Zelle

Die Redox-Flow-Zelle ist ebenso wie die Bleibatterie oder die Lithium-Ionen-Batterie ein elektrochemischer Stromspeicher. Jedoch wird die Energie nicht in einem festen Körper (Blei oder Lithium) gespeichert, sondern in zwei Flüssigkeiten, die in getrennten Kreisläufen zirkulieren. Deshalb kann man allein durch Vergrößerung der Tanks, in welchen sich die Flüssigkeiten befinden, eine hohe Speicherkapazität erreichen.

Rotor

Der Rotor einer Windturbine besteht aus drei Rotorblättern. Sie sind ähnlich wie ein Flugzeugflügel aerodynamisch geformt, sodass auf der Oberseite ein starker Auftrieb entsteht. Dieser erzeugt den größten Teil der Kraft, die den Rotor dreht. Die zurzeit größte Offshore-Windturbine hat einen Rotordurchmesser von 171 Metern.

Rettungskette

Der Ablauf aller Hilfsleistungen nach einem Notfall wird oft als Rettungskette bezeichnet. Sie beinhaltet alle Maßnahmen, um einem Betroffenen bereits am Notfallort die notwendige Hilfe zu leisten und sicherzustellen, dass er innerhalb kürzester Zeit in ärztliche Behandlung kommt. Die Genehmigungen zur Errichtung von Windparks enthalten schon jetzt umfangreiche Nebenbestimmungen für die Notfallversorgung auf See. Die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) plant eine Leitstelle für Offshore-Notfälle einzurichten, die ähnlich wie der Notruf 112 an Land alle Offshore-Rettungsmaßnahmen koordinieren soll. Eine Rettungskette besteht aus den vier Bestandteilen Sofortmaßnahmen, weitere Maßnahmen, Rettungsdienst und Krankenhaus.